Beiträge

Unterstützung für unser Modellbau Team gesucht!

Die Kunststoffverarbeitung Schneppenheim GmbH wurde im Jahr 1970 gegründet und befindet sich seit jeher in der Führung der Familie Schneppenheim. Seit nun mehr als 47 Jahren ist das Unternehmen erfolgreich im Gießereimodellbau für die Automobil-, Werkzeugbau- sowie Maschinenbaubranche tätig. Die Werte des Unternehmens basieren auf Loyalität, Gemeinschaft und Familie.  Die Fluktuationsquote innerhalb der Kunststoffverarbeitung Schneppenheim GmbH , welche unter 1 % liegt, zeigt die erfolgreiche Umsetzung dieser Werte. Hier stehen die Menschen im Mittelpunkt! Für unseren Bereich Gießereimodellbau suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Modellbauer (m/w)

Ihre Aufgaben

  • Prototypenbau / Prototypenerstellung
  • Kleinserien
  • Designmodellbau, Werkzeug- und Formenbau
  • Anfertigen von Modellen, Werkzeugen, Formen und Vorrichtungen nach CAD-Vorgaben, technischen Zeichnungen/ technischen 3D-Vorgaben aus Polystyrol und Polyurethan
  • Anfertigen maßgenauer Modelle in enger Zusammenarbeit mit Technikern und Teamkollegen
  • Fertigung von PU-Formen
  • Oberflächenfinish und Veredelung von Prototypen
  • Lackierarbeiten und Baugruppenmontage
  • Terminverfolgung der Arbeitsumfänge und Sicherstellung des Informationsflusses

Ihr Profil

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Berufsausbildung zum Modellbauer, Werkzeugmacher oder vergleichbarer Qualifikation oder Berufserfahrung als Modellbauer (mind. 2 Jahre)
  • Versierter Umgang mit unterschiedlichen Werkstoffen (Holz, Kunststoff, Metall )
  • Erfahrung in dem Umgang mit modellbautypischen Maschinen
  • Erfahrung im Umgang mit Klebstoffen
  • PC-Kenntnisse
  • CAD-/3D-Kenntnisse
  • Ausgeprägtes handwerkliches Geschick sowie ein Gespür für Form, Fläche und Funktion
  • Freude am Austüfteln kreativer Lösungsansätze
  • Teamfähigkeit, Selbstständigkeit und Eigeninitiative

Wir bieten Ihnen
eine interessante Tätigkeit mit Perspektive, Teamarbeit, eine leistungsgerechte Entlohnung sowie persönliche Fort- und Weiterbildungsangebote. Zudem ist ein vielfältiger Einsatz innerhalb unseres Teams möglich, in Abhängigkeit der Erfordernisse sowie Ihrer Fähigkeiten. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (per E-Mail an cas@schneppenheim.com) unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und Ihrer Verfügbarkeit.

Ihr Team der Kunststoffverarbeitung Schneppenheim GmbH

Mit STÄRKE in den Frühling!

Das dritte Konsortialtreffen im Rahmen des vom europäischen Sozialfond (ESF) geförderten Projekt STÄRKE fand am 06. April 2017 bei der Heusch GmbH & Co. KG in Aachen statt.

Die Heusch GmbH & Co. KG zählt zu einem der vier Praxispartner im Projekt. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1850 von Severin Heusch und hat seine Wurzeln in Aachen. Seit mehr als 160 Jahren sind HEUSCH-Messer der Inbegriff von Top-Qualität in der Textilverarbeitung. Um ein besseres Verständnis für die Tätigkeitsbereiche und Prozesse der Heusch GmbH & Co. KG zu erlangen, startete das Projektteam mit einem Betriebsrundgang in den Tag.

Projekt, STÄRKE, EFQM, Projektteam STÄRKE, HS Fresenius, IW Köln, ifaa, IAD, Schneppenheim

3. Konsortialtreffen Projekt STÄRKE im April 2017

Anschließend wurde der aktuelle Stand im Projekt STÄRKE (Starke Beschäftigte und starke Betriebe durch Stärkung der Änderungsfähigkeit mit Resilienz-Konzepten.“) dargestellt. Dies umfasste einerseits die bereits erreichten Meilensteine im Projektablauf sowie die damit in Verbindung stehenden Erfahrungen und Erkenntnisse. Andererseits wurde die weitere, zum Teil unternehmensindividuelle, Projektplanung aufgezeigt. Aufbauend auf dem Status Quo des Projekt STÄRKE fand ein Workshop zum Thema „Veränderungen“ statt. Der Fokus des Workshops lag dabei auf erfolgsfördernden sowie hemmenden Faktoren im Rahmen von Veränderungsmanagement. Unter Einbezug von Praxisbeispielen und einem theoretischen Input vorweg, ergaben sich sowohl spannende Diskussionen als auch die Ergebnisse im Verlauf des Workshops!

Mit Blick auf den Kalender freuen wir uns zunächst auf den 01. Juni 2017. Denn ab dann stehen wieder unsere unternehmensindividuellen Ziele und Maßnahmen im Mittelpunkt!

Wir starten mit STÄRKE in den Frühling 🙂
Ihr Team der Kunststoffverarbeitung Schneppenheim GmbH

STÄRKEKIT Projekt StärkeBMBF

STA(E)RKE Ziele und Maßnahmen!

Seit Januar 2016 zählt die Kunststoffverarbeitung Schneppenheim GmbH zu einem von vier Praxispartnern in dem vom europäischen Sozialfond (ESF) geförderten Projekt STÄRKE. Das Akronym STÄRKE steht für: Starke Beschäftigte und starke Betriebe durch Stärkung der Änderungsfähigkeit mit Resilienz-Konzepten.“

Am vergangenen Donnerstag, dem 03. November 2016, erfolgte basierend auf den ersten beiden Erhebungstagen am 4. und 19. Juli 2016 nun die Ergebnisdarstellung durch die wissenschaftlichen Projektpartner. Auf Grundlage der Analyseergebnisse der Ausgangssituation der KV Schneppenheim GmbH wurden zunächst unternehmensindividuelle (Projekt-)Ziele abgeleitet sowie für deren Erreichung geeignete Maßnahmen ausgewählt. Die modular aufgebauten Maßnahmen gilt es nun im Rahmen der dreieinhalbjährige Projektlaufzeit von STÄRKE sowie in Anlehnung an die Rahmenbedingungen des Unternehmens umzusetzen, um folglich sowohl die individuelle als auch organisationale Resilienz im Unternehmen zu entwickeln sowie. Damit stellt sich die nächste Herausforderung in der zeitlichen Maßnahmenplanung sowie deren Umsetzung im Pilotunternehmen.

Zunächst aber geht es in großen Schritten auf den 11. November 2016 zu, an dem die Validierung Committed to Excellence (C2E) nach dem EFQM Excellence Modell im Hause der Kunststoffverarbeitung Schneppenheim GmbH erfolgt.

Wir sind gespannt auf das Ergebnis der Validierung und werden berichten 🙂
Ihr Team, der KV Schneppenheim GmbH

STÄRKEKIT Projekt StärkeBMBF

Erfolgreiche Weiterbildung zum Thema Faser-Kunststoff-Verbund (FKV)!

„Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.“
Henry Ford  Weiterlesen

Wir suchen Unterstützung für unseren Bereich Gießereimodellbau

Für unseren Bereich Gießereimodellbau suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Modellbauer (m/w).

Ihre Aufgaben

  • Prototypenbau / Prototypenerstellung
  • Kleinserien
  • Designmodellbau, Werkzeug- und Formenbau
  • Anfertigen von Modellen, Werkzeugen, Formen und Vorrichtungen nach CAD-Vorgaben, technischen Zeichnungen/ technischen 3D-Vorgaben aus Polystyrol und Polyurethan
  • Anfertigen maßgenauer Modelle in enger Zusammenarbeit mit Technikern und Teamkollegen
  • Fertigung von PU-Formen
  • Oberflächenfinish und Veredelung von Prototypen
  • Lackierarbeiten und Baugruppenmontage
  • Terminverfolgung der Arbeitsumfänge und Sicherstellung des Informationsflusses

Ihr Profil

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Berufsausbildung zum Modellbauer, Werkzeugmacher oder vergleichbarer Qualifikation oder Berufserfahrung als Modellbauer (mind. 2 Jahre)
  • Versierter Umgang mit unterschiedlichen Werkstoffen (Holz, Kunststoff, Metall )
  • Erfahrung in dem Umgang mit modellbautypischen Maschinen
  • Erfahrung im Umgang mit Klebstoffen
  • PC-Kenntnisse, CAD-/3D-Kenntnisse
  • Ausgeprägtes handwerkliches Geschick sowie ein Gespür für Form, Fläche und Funktion
  • Freude am Austüfteln kreativer Lösungsansätze
  • Teamfähigkeit, Selbstständigkeit und Eigeninitiative

 

Wir bieten Ihnen
eine interessante Tätigkeit mit Perspektive, flexible Arbeitszeiten, eine leistungsgerechte Entlohnung sowie persönliche Weiterbildungs- und Fortbildungsangebote.  Zudem ist ein vielfältiger Einsatz innerhalb unseres Modellbauteams möglich, in Abhängigkeit der Erfordernisse sowie Ihrer Fähigkeiten.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (per E-Mail an cas@schneppenheim.com) unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und Ihrer Verfügbarkeit.

Ihr Team der Kunststoffverarbeitung Schneppenheim GmbH

 

Studierende in der Praxis: Hochschule Fresenius Düsseldorf führt erstmals Wintercamp durch

Prof. Ralf Neuhaus und Carl-Heinz Schneppenheim

Prof. Ralf Neuhaus (rechts) und Carl-Heinz Schneppenheim blicken auf ein erfolgreiches Wintercamp zurück.

Die Premiere des so genannten Wintercamps der Hochschule Fresenius Düsseldorf fand am 10. und 11. März in der Niederlassung der Kunststoffverarbeitung Schneppenheim GmbH statt. Vier Studierende der Studiengänge Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftspsychologie aus Köln und Düsseldorf hatten an den beiden Tagen die einmalige Chance, das Unternehmen vor Ort kennenzulernen und wertvolle Praxiserfahrung zu sammeln.

Die KV Schneppenheim GmbH ist Partner und Spezialist bei der Erstellung von Kunststoffmodellen im Automobilsektor (Werkzeugbau),Maschinenbausektor, Gießereimodellbau sowie Design, Messebau und -gestaltung. Der Standort des Unternehmens befindet sich in Pulheim. Mit einer Produktionsfläche von 2.000 Quadratmetern und 17 Mitarbeitern bietet das Unternehmen im Mehrschichtbetrieb die Umsetzung kurzfristiger und individueller Modellbau-Anforderungen seit mehr als 45 Jahren an.

Weiterlesen