Beiträge

Verleihung des Ludwig-Erhard-Preises 2017 in Berlin!

Am Montag, den 19. Juni 2017 fand im Berliner Radialsystem V die Verleihung des Ludwig-Erhard-Preises (LEP) 2017 statt. Wir, die Kunststoffverarbeitung Schneppenheim GmbH, waren live dabei und wurden neben den Preisträgern 2017 ebenfalls für unsere Leistungen geehrt 🙂

Weiterlesen

Erfolgreiche EFQM-Validierung nach C2E!

Seit nun etwas mehr als zwei Jahren hat sich die Kunststoffverarbeitung Schneppenheim GmbH dem Modell der European Foundation for Quality Management, kurz EFQM, verpflichtet. Das EFQM Excellence Modell bildet die Basis zur Umsetzung des sogenannten Excellence-Ansatzes. Der Excellence-Ansatz besagt, dass exzellente Organisationen in der Lage sind die Erwartungen aller ihrer relevanten Interessengruppen zu erfüllen oder, wo sinnvoll, zu übertreffen. Die nachhaltige Umsetzung des Excellence-Ansatzes wird durch einen Top-Down-Managementansatz unterstützt, der ausgehend vom Geschäftsmodell die unternehmerische Vision durch eine in Prozessen abgebildete Strategie in Ergebnisse übersetzt. Folglich ermöglicht das EFQM Excellence Modell den Führungskräften und Mitgliedern einer Organisation die Zusammenhänge zwischen dem was die Organisation tut und den daraus resultierenden Ergebnissen in Form von Ursache-Wirkung-Zusammenhängen (besser) zu verstehen. (Quelle: Initiative Ludwig-Erhard-Preis e.V.)

EFQM Validierung C2E am 11.11.2016

Erfolgreiche EFQM Validierung C2E am 11.11.2016 (Bild: Carl-Heinz Schneppenheim, Carina Schneppenheim, Prof. Dr. Ralf Neuhaus, Mona Muckel)

Zur ganzheitlichen Umsetzung des Modells bzw. seinen drei ineinandergreifenden Bestandteilen den Grundkonzepten der Excellence, dem Kriterienmodell und der RADAR-Logik in der Kunststoffverarbeitung Schneppenheim GmbH fanden regelmäßige Workshops in Zusammenarbeit mit der Hochschule Fresenius für Wirtschaft und Medien (Standort Düsseldorf) statt. Dabei hatten die Studierenden sowohl die Chance die unternehmerische Praxis kennen zulernen als auch das EFQM Excellence Modell praxisbezogen anzuwenden. Eine Win-Win-Situation für Wirtschaft als auch Wissenschaft aus der regelmäßig tolle Ergebnisse resultierten!

In diesem Jahr hat sich die Kunststoffverarbeitung Schneppenheim GmbH basierend auf einer Vielzahl an EFQM-Trainings und -Workshops sowie einer entsprechenden Bewerbung um die Anerkennung „Committed to Excellence“ (C2E) nach dem Excellence-Ansatz bei der Initiative Ludwig-Erhard-Preis e.V. beworben. Die ganztägige Validierung erfolgte am Freitag, den 11.11.2016 vor Ort in der KV Schneppenheim GmbH in Pulheim und wurde durch einen externen Validator, Herrn Prof. Dr. Ralf Neuhaus (imaq), durchgeführt. Nach einem langen und anstrengenden Tag, an dem die Umsetzung des EFQM Excellence Modells in der Organisation überprüft wurde, dürfen wir nun mit voller Stolz die Auszeichnung nach Committed to Excellence (C2E) in unserem Händen halten! An dieser Stelle möchten wir uns nochmals herzlichst bei unserem Team, den Studierenden der Hochschule Fresenius Düsseldorf  (insb. Frau Mona Muckel) und Herrn Prof. Dr. Ralf Neuhaus (imaq) bedanken.

Der nächste konsequente Schritt bei der Umsetzung des Excellence-Ansatzes ist die Bewerbung um die Anerkennung Committed to Excellence 2 Stars (C2E 2 Star) oder sogar Recognised for Excellence (R4E), welche wir zum Ende des Jahres 2018 anstreben.

Mit voller Ehrgeiz und Energie starten wir nun in die neue Woche!
Ihr Team der KV Schneppenheim

Neuer Mitarbeiter bei der Kunststoffverarbeitung Schneppenheim GmbH!

In Anlehnung an unsere Vision „Ihre Idee. Unser Konzept. Gemeinsam an die Spitze.“ sowie unserem Anspruch von Spitzenleistung richten wir all unsere unternehmerischen Aktivitäten aus. Demzufolge wächst auch im Oktober das Team der Kunststoffverarbeitung Schneppenheim GmbH weiter! Ab heute, dem 17.10.2016 vergrößert sich unser Team auf 18 hoch-motivierte und qualifizierte Mitarbeiter! Denn seit diesem Montag heißen wir Herrn Johannes Becker im Team der KV Schneppenheim GmbH herzlich Willkommen  🙂

Wir freuen uns auf die tatkräftige Unterstützung von Herrn Becker und wünschen unseren Lesern sowie unserem neuen Mitarbeiter einen erfolgreichen Start in die Woche!

Ihr Team, der Kunststoffverarbeitung Schneppenheim GmbH

Pssssst: Sie wollen auch ein Teil unseres einzigartigen Teams werden? Wir freuen uns auf Ihre Initiativbewerbung an [email protected]!

Summer-Camp April 2016 – HS Fresenius zu Gast bei der KV Schneppenheim GmbH!

Heraklit besagte bereits vor geraumer Zeit: „Große Ergebnisse erfordern großen Ehrgeiz.“ Das sehen wir, das Team der Kunststoffverarbeitung Schneppenheim GmbH, genauso. Um unsere Ergebnisse zu erreichen haben wir auch in diesem Frühjahr gemeinsam mit Herrn Prof. Dr. Ralf Neuhaus (Studiendekan des Studiengangs Betriebswirtschaftslehre, Hochschule Fresenius Düsseldorf) und vier Studierenden der HS Fresenius ein zweitägiges Summer-Camp durchgeführt. Im Mittelpunkt des diesjährigen Summer-Camps stand am 18. und 19. April 2016 die Fremdbewertung der KV Schneppenheim GmbH basierend auf dem Level Recognised for Excellence (R4E) nach dem EFQM Excellence Modell.  In diesem Zusammenhang war es den Studierenden möglich diverse Methoden und Werkzeuge, welche sie im Rahmen ihres Studiums bereits theoretisch erlernt haben, nun auch praktisch umzusetzen und wie sich herausstellte mit Erfolg! Im Vordergrund des Summer-Camps stand die Anwendung des EFQM-Modells mit seinen Bestandteilen, d. h. den Grundkonzepten der Excellence, den 32-Teilkriterien des EFQM-Modells sowie der RADAR-Logik. Darüber hinaus wurden ebenfalls der Status-Quo zur Umsetzung der 5A-& 5S-Methodik analysiert sowie die sieben Arten der Verschwendung erfasst und analysiert. Anlass und treibende Kraft für das zweitätige Summer-Camp in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Ralf Neuhaus und den Studenten der Hochschule Fresenius Düsseldorf ist das diesjährige Unternehmensziel der KV Schneppenheim GmbH sich um das Level Committed to Excellence (C2E) nach dem EFQM Modell zu bewerben.

Summer-Camp April 2016 (HS Fresenius & KV Schneppenheim GmbH)

CEO Carl-Heinz Schneppenheim und Studierende der HS Fresenius Düsseldorf beim Summer-Camp 2016

Unser Fazit nach den zwei Tagen: Der Ehrgeiz der Studierenden sowie der Ehrgeiz unseres Teams haben sich bezahlt gemacht. Die Ergebnisse der Fremdbewertung basierend auf dem Level R4E des EFQM Excellence Modells waren bzw. sind beeindruckend. Den vier Studierenden war es zum einen möglich ihr theoretisches Fachwissen praktisch einzusetzen und unmittelbar anzuwenden. Zum anderen war es ihnen möglich Unternehmensprozesse bzw. -abläufe hautnah zu erleben und durch die Brille eines Assessors zu analysieren sowie zu bewerten. Für unser Team war es einerseits besonders wichtig die bisherigen Anstrengungen sowie den daraus resultierenden Ergebnisse im Rahmen des EFQM Modells im Rahmen einer Fremdbewertung aufgezeigt zu bekommen. Andererseits dienten die Ergebnisse des Summer-Camps unmittelbar als Ausgangspunkt für die Formulierung neuer Ziele und Aufgaben.

Der nächste Schritt ist nun die Bewerbung um das Level Committed to Excellence (C2E), welche wir für die zweite Jahreshälfte anstreben. In diesem Zusammenhang dürfen wir freudig kommunizieren, dass wir ab Ende Juni 2016 tatkräftige Unterstützung durch unsere Praktikantin Frau Mona Muckel erhalten werden.

Wir freuen uns und sind gespannt!
Ihr Team der KV Schneppenheim