Wir suchen Unterstützung für unseren CNC-/CAD-Bereich!

Die Kunststoffverarbeitung Schneppenheim GmbH wurde im Jahr 1970 gegründet und befindet sich seit jeher in der Führung der Familie Schneppenheim. Seit nun mehr als 47 Jahren ist das Unternehmen erfolgreich im Gießereimodellbau für die Automobil-, Werkzeugbau- sowie Maschinenbaubranche tätig. Die Werte des Unternehmens basieren auf Loyalität, Gemeinschaft und Familie.  Die Fluktuationsquote innerhalb der Kunststoffverarbeitung Schneppenheim GmbH , welche unter 1 % liegt, zeigt die erfolgreiche Umsetzung dieser Werte. Hier stehen die Menschen im Mittelpunkt! Für unseren CNC-/CAD-Bereich suchen wir einen

CNC-/CAD-Programmierer (m/w).

Ihre Aufgaben

  • Erstellung von CNC-Programmen nach CAD-Vorgaben für 3-5 achsige Fräsmaschinen inklusive Tests, Korrekturen und Freigabe der Programme
  • Festlegung und Standardisierung von Bearbeitungsabläufen für komplexe Werkstücke
  • Erstellung von Geometriedaten anhand von gesammelten Daten
  • Eingabe und Pflege von CAD-Daten
  • Optimierung von Bearbeitungsprozessen und CNC-Programmen
  • Terminverfolgung der Arbeitsumfänge und Sicherstellung des Informationsflusses
  • Ansprechpartner für Kunden bezüglich Angeboten und Projekten

Ihr Profil

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker/-in, Feinwerkmechaniker/-in oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Berufserfahrung im Bereich CNC-/CAD –Programmierung
  • Kenntnisse in 3D Flächenmodellierung
  • Kenntnisse im Umgang mit OEM Anforderungen bezgl. CAD-Richtlinien
  • Fundierte CAD -Kenntnisse (Tebis, Catia) und Schnittstellen
  • Grundkenntnisse Englisch in Wort und Schrift
  • Freude am Austüfteln kreativer Lösungsansätze
  • Teamfähigkeit, Selbstständigkeit und Eigeninitiative

Wir bieten Ihnen

eine interessante Tätigkeit mit Perspektive, Teamarbeit, eine leistungsgerechte Entlohnung sowie persönliche Fort- und Weiterbildungsangebote. Zudem ist ein vielfältiger Einsatz innerhalb unseres Teams möglich, in Abhängigkeit der Erfordernisse sowie Ihrer Fähigkeiten. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (per E-Mail an [email protected]) unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und Ihrer Verfügbarkeit.

Ihr Team der Kunststoffverarbeitung Schneppenheim GmbH

Frohes Osterfest 2017!

Liebe Kunden, liebe Partner, liebe Leser,

wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein schönes und erholsames Osterfest!

In der Zeit vom 14. bis einschließlich 17. April 2017 feiern wir mit unseren Familien Ostern.
Ab Dienstag, dem 18. April stehen wir Ihnen wie gewohnt in der Zeit von 6 bis 18 Uhr sowohl telefonisch (+49 2238 965 33 0) als auch per Mail zur Verfügung.

In diesem Sinne wünschen wir frohe Ostern 🙂
Ihr Team, der Kunststoffverarbeitung Schneppenheim GmbH

Mit STÄRKE in den Frühling!

Das dritte Konsortialtreffen im Rahmen des vom europäischen Sozialfond (ESF) geförderten Projekt STÄRKE fand am 06. April 2017 bei der Heusch GmbH & Co. KG in Aachen statt.

Die Heusch GmbH & Co. KG zählt zu einem der vier Praxispartner im Projekt. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1850 von Severin Heusch und hat seine Wurzeln in Aachen. Seit mehr als 160 Jahren sind HEUSCH-Messer der Inbegriff von Top-Qualität in der Textilverarbeitung. Um ein besseres Verständnis für die Tätigkeitsbereiche und Prozesse der Heusch GmbH & Co. KG zu erlangen, startete das Projektteam mit einem Betriebsrundgang in den Tag.

Projekt, STÄRKE, EFQM, Projektteam STÄRKE, HS Fresenius, IW Köln, ifaa, IAD, Schneppenheim

3. Konsortialtreffen Projekt STÄRKE im April 2017

Anschließend wurde der aktuelle Stand im Projekt STÄRKE (Starke Beschäftigte und starke Betriebe durch Stärkung der Änderungsfähigkeit mit Resilienz-Konzepten.“) dargestellt. Dies umfasste einerseits die bereits erreichten Meilensteine im Projektablauf sowie die damit in Verbindung stehenden Erfahrungen und Erkenntnisse. Andererseits wurde die weitere, zum Teil unternehmensindividuelle, Projektplanung aufgezeigt. Aufbauend auf dem Status Quo des Projekt STÄRKE fand ein Workshop zum Thema „Veränderungen“ statt. Der Fokus des Workshops lag dabei auf erfolgsfördernden sowie hemmenden Faktoren im Rahmen von Veränderungsmanagement. Unter Einbezug von Praxisbeispielen und einem theoretischen Input vorweg, ergaben sich sowohl spannende Diskussionen als auch die Ergebnisse im Verlauf des Workshops!

Mit Blick auf den Kalender freuen wir uns zunächst auf den 01. Juni 2017. Denn ab dann stehen wieder unsere unternehmensindividuellen Ziele und Maßnahmen im Mittelpunkt!

Wir starten mit STÄRKE in den Frühling 🙂
Ihr Team der Kunststoffverarbeitung Schneppenheim GmbH

STÄRKEKIT Projekt StärkeBMBF